Fragen zum Produkt
Rufen Sie uns an
oder schreiben Sie uns

Arbeitsspeicher

In dieser Online Shop Kategorie finden Sie eine große Auswahl unterschiedlicher Typen von Arbeitsspeichern. Wählen Sie die zu Ihren Anforderungen passenden Produkte aus unserer Angebotsvielfalt. Weitere Informationen zum Thema Arbeitsspeicher finden Sie unten auf dieser Seite.

Artikel pro Seite:
12 | 24 | 60 | 84 | 96
Ansicht:
Konfigurierbare Artikel
Mengenartikel
 
1 2 3 4 ... 28 29 30 31

Arbeitsspeicher

Arbeitsspeicher werden im Englischen als core, primary memory oder auch main memory bezeichnet und sind die Hauptspeicher eines Systems. Auch die Bezeichnung RAM, Random Access Memory, findet häufig Verwendung und steht für die Leistung, die es im Moment der Nutzung eines Programms zur Verarbeitung der Datenmengen benötigt. Als Teil der Zentraleinheit haben der Umfang und die Leistungsfähigkeit des Arbeitsspeichers einen direkten Einfluss auf die Leistung des Computersystems.

Vereinfacht gesagt kann der Arbeitsspeicher als Kurzzeitgedächtnis des Systems gesehen werden. Als temporärer Speicher für alle aktiv laufenden Programme verarbeitet dieser sehr schnell die anfallenden Datenmengen. Sie wissen, dass Ihr Computer gerade auf den Arbeitsspeicher des Systems zurückgreift, wenn Fortschrittsbalken oder ähnliche Formen der Statusaktualisierung ersichtlich sind. So können Sie den Fortschritt beim Laden der Daten verfolgen und sehen, dass das System arbeitet.

Zeitpunkt der Entscheidung: Vorsorge oder Nachrüsten?

Je größer der Hauptspeicher ist, desto schneller läuft Ihr Computer. Vor dem Kauf des Gerätes sollten Sie sich entscheiden, welche Speicherkapazität für Sie geeignet und notwendig ist. Gängige Modelle bieten Ihnen ein Volumen des Arbeitsspeichers von 2 GB, 4 GB, 8 GB oder 16 GB; es gibt auch Geräte mit deutlich mehr Speicherplatz. Ob der Arbeitsspeicher Ihres Gerätes ausreicht, merken Sie bei der regulären Verwendung: Wenn die Verarbeitung der Daten und die Abbildungen des Bildschirmes ruckeln, hängen oder verzögert angezeigt werden, können das Anzeichen für einen zu geringen Arbeitsspeicher sein, ebenso Verfärbungen oder Auftreten einzelner Pixel. Wenn Sie diese Merkmale beobachten und dadurch in Ihrer Arbeit beeinträchtigt werden, besteht die Möglichkeit zum Aufrüsten des RAMs.

Neben dem Speicherumfang wird zwischen unterschiedlichen RAM-Typen differenziert. Derzeit ist die weitverbreitetste Form die DDR-RAM Die Abkürzung DDR bezeichnet als Double Data Rate die Funktion zur parallelen Übermittlung mehrerer Dateien. Es gibt verschiedene Arten, welche als DDR2, DDR3, DDR4 und DDR5 bezeichnet werden. Reicht der Arbeitsspeicher zur Bearbeitung einer Aufgabe nicht aus, greift das System auf die Festplatte zurück.

Festplatte oder RAM?

Der Unterschied zu Festplatten wie dem HDD oder SSD Speicher liegt in der Art der Speicherung Ihrer Daten und der Geschwindigkeit der Verarbeitung dieser. Festplatten speichern Daten langfristig, die Inhalte gehen auch bei der Unterversorgung oder dem Ausfall des Stromnetzes nicht verloren. Anders verhält sich dies beim Arbeitsspeicher, der die Daten beim Abschalten des Systems löscht. RAM speichert Informationen also nur kurzzeitig, nicht dauerhaft und resetet sich mit jedem Neustart des Systems.